GERD PRIEBE AKTUELL

Am 27. Mai 2019 wurde das Kutscherhaus mit einer Anerkennung im Rahmen der Vergabe des Sächsischen Staatspreises für Baukultur 2019 ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass die Jury die Inhalte und Leistungen unseres Projektes KUTSCHERHAUS – DenkMalAnders würdigte.

Die Begründung der Jury

Der Einbau im denkmalgeschützten, aber nur mit den Außenmauern erhaltenen Kutscherhaus mit einem komplexen Holzbau als begehbares Möbel unter Einbeziehung gestalterischer, konstruktiver und technischer Sonderlösungen stellt eine innovative und nachhaltige Weiternutzung des historischen Gebäudebestandes dar. Die komplexe Konstruktion aus BauBuche ist in einem späteren Bedarfsfalle weitgehend recyclebar.

Mit der Anerkennung werden Idee, technische Lösungen, disziplinierte Planung und Fertigung, Bauherrenmanagement und Bereitschaft zum Experiment dieses individuellen Einzelbaus gewürdigt.

Dipl.-Ing. Martin Boden-Peroche